Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Mülltrennung - wieso?

Ständig hören wir, dass wir unseren Müll trennen sollen. Aber wieso eigentlich? Das ist besser für die Umwelt, klar. Aber wieso genau?

Wenn alles in eine Tonne geworfen wird, ist es schwerer Dinge zu recyceln, und der Müll muss verbrannt werden. Dadurch entstehen giftige Treibhausgase, die den Klimawandel voranbringen. Außerdem gehen Rohstoffe wie Plastik verloren.

Oft sind die Menschen zu faul, das Altglas zum Sammelcontainer zu bringen und schmeißen es einfach in den Plastikmüll.

Mülltrennung ist auch wichtig, damit die Maschinen, die jetzt noch den Trennungsprozess unterstützen, nicht mehr in dem Maße notwendig sind. Das spart CO², Energie und Geld.

2 Kommentare 26.2.14 18:21, kommentieren

Völlige Vermüllung

Täglich werden auf dem gesamten Planeten mehrere Millionen Tonnen Müll produziert. Aber muss dieser Müll unbedingt in Straßengräben, Bächen oder Flüssen oder auf dem Bürgersteig landen? Nein.

Und dieses Verhalten hat verheerende Folgen:
Tiere sterben durch Plastik, da sie es für Futter halten, Arten können also aussterben. Der Müll verschmutzt die Gewässer, sodass dort immer weniger Tiere leben können.
Zum Beispiel Fische fressen das Plastik, werden gefangen und hinterher vom Menschen gegessen, der die Krebserregenden Partikel des Plastiks aufnimmt.
Durch das immer weniger gut funktionierende Ökosystem wird die Luft schlechter und es entstehen neue Krankheiten. Außerdem wird das saubere Trinkwasser knapp.
Daraus lässt sich schließen, dass nicht nur die Tiere, sondern auch wir Menschen müssen mit den Folgen der Vermüllung leben.

Was kann jeder Einzelne von uns tun?
-keine Plastiktüten, sondern Stofftüten mehrmals verwenden
-den Müll in Mülleimer und nicht in den nächsten Bach werfen
-öfter Leitungswasser trinken, da keine Verpackung
-den Müll trennen

2 Kommentare 24.2.14 21:07, kommentieren